Verfahren

Wir nehmen Bewerbungen nur während der jeweiligen Bewerbungsfrist und ausschließlich in Form der Online-Bewerbung an. Zu deinen Online-Unterlagen gehören das ausgefüllte Bewerbungsformular, ein tabellarischer Lebenslauf mit Bild sowie die Kopie deines letzten Zeugnisses. Im Bewerbungsformular nennst du deine Wunscheinsatzstelle, mit der du bereits Kontakt aufgenommen hast. Idealerweise hast du dich dort persönlich vorgestellt und mit der Schulleitung oder der anleitenden Lehrkraft abgestimmt.

In der Einsatzstellenliste findest Du alle Schulen, die gerne einen Freiwilligen aufnehmen möchten! Es ist deine Entscheidung, an welcher Schule du dein FSJ Pädagogik machen möchtest.

Zu beachten ist!

  • Deine Wunscheinsatzstelle darf nicht die Schule sein, aus der du gerade heraus gekommen bist, also nicht deine eigene Oberschule oder dein eigenes Gymnasium. Die eigene Grundschule ist im Gegensatz dazu möglich.
  • Du erhöhst deine Chance auf einen FSJ-Platz, wenn du dich für eine Schule im ländlichen Raum und/oder Schulen in den Schularten Förder- und Oberschule entscheidest. Hintergrund ist, dass wir mehr geeignete Bewerbungen erwarten, als wir Plätze zu vergeben haben. Deshalb haben wir diese Schwerpunkte festgelegt.
  • Jugendliche unter 18 Jahren können nur an einer Grundschule ihr Freiwilliges Soziales Jahr Pädagogik absolvieren, damit es einen angemessenen Altersabstand zwischen den Kindern und dem/der Freiwilligen gibt.
  • Ein FSJ ist auch dafür da, mal etwas Neues kennenzulernen. Sei offen, den Schulalltag bspw. von einer Förder- oder Oberschule kennenzulernen. Das ist manchmal sehr viel inspirierender als das Altbekannte.
  • Wir werden nur wenige Stellen (3 bis 4) an Gymnasien vergeben. Bitte ziehe ernsthaft in Erwägung, an einer Ober- oder Förderschule dein Freiwilligenjahr zu machen. Dort arbeitest du mit der gleichen Altersgruppe und verbesserst deine Chancen auf einen Platz im FSJ Pädagogik. Da wir viel mehr geeignete Bewerber/-innen als Plätze haben, spielt auch die Wahl der Schule in die Vergabe der Plätze hinein.

Einsatzstellenliste

Das weitere Verfahren zur Auswahl der FSJlerinnen und FSJler läuft so:

Bewerbungsverafhren